Corporate Wording Markenqualität

Die Marke Corporate Wording® garantiert hohe Qualitätsstandards nach dem Original

Als Corporate Identity und Corporate Design erfunden wurden,
ist die Sprache vorerst links liegen gelassen worden.
Hans-Peter Förster … entwickelte das Konzept und die
Marke ”Corporate Wording”.
Der Standard, Wien

 

Die Wort-/Bildmarke wurde Anfang der 1990er Jahre von Steffen Schauberger gestaltet. Die Wortmarke “Corporate Wording” ist seit 1995 in D-A-CH registriert – in den Bereichen wie Unternehmensberatung, Veranstaltung von Seminaren; Lehr-, Übungs- und Seminarmittel; Druckschriften, Bücher, Datenträger sowie seit 2005 für wissenschaftliche und technologische Dienstleistungen, Forschungsarbeiten sowie Entwurf und Entwicklung von Computerhardware- und Software. Markeninhaber und Lizenzgeber ist Hans-Peter Förster. Wer die Marke geschäftlich verwenden und zum Beispiel Dienstleistungen oder Seminare für Corporate Wording anbieten möchte, muss die Einwilligung des Markeninhabers einholen. Frei ist die reine Anwendung des Corporate Wordings – wie in Büchern publiziert und Seminaren gelehrt, ebenso das Zitieren im Rahmen des Urhebergesetzes.

Marken-Vorteile:

  • Wissen aus erster Hand, direkt vom Urheber
  • seit rund zwei Jahrzehnten in unterschiedlichsten Branchen und Unternehmensgrößen bewährt
  • permanente Weiterentwicklung der Strategie, Methode und Tools mit innovativen Partnern
  • Weitergabe des Wissens in Büchern (Deutsch/Englisch), mehrsprachigen Software-Lösungen,
    schriftlichen Lehrgängen mit Zertifikat (Hochschulprogramm), Inhouse-Seminaren,
    öffentlichen kostenlosen Web-Seminaren und in firmeninternen CW-Projekten
 
 
Urkunden-Auszug: CW-Markenregistrierungen beim Deutschen Patentamt, beim Österreichisches Patentamt und internationale Registrierung bei O.M.P.I (CH)     


 

Sollte Ihnen irgendwo ein Plagiat begegnen:

Trittbrettfahrer sind – frei nach Theodor Fontane – wahrscheinlich die aufrichtigsten Komplimente. Fakt ist: Das einzig Echte an Kopien ist deren Falschheit! Nur dem Markeninhaber und dessen Partnern sowie Lizenznehmern ist es gestattet, Leistungen und Produkte unter dieser Marke anzubieten und die Wort-/Bildmarke zu nutzen.

Rückblick

Das  Strategie Corporate Wording und die Methode der 4-Farben-Sprache wurde und wird in zahlreichen Artikeln, Publikationen und Fachbüchern von Hans-Peter Förster publiziert.
Auszug:

  • 1994
    Buch “Corporate Wording ® - Konzepte für eine unternehmerische Schreibkultur”, Campus Verlag;
  • 1995, 1998  (2. Auflage )
    Buch “Neue Briefkultur mit Corporate Wording”, Campus Verlag;
  • 1995 und 1996
    Extra-Hefte im pr-magazin “Unternehmenssprache Corporate Wording ®”;
  • 1999
    Veröffentlichung im Buch “PR- und Medienberater”, Campus Verlag;
  • 2000 bis dato (1. bis 12. Auflage)
    Buch ”Texten wie ein Profi /Corporate Wording® , FAZ Buch;
  • 2001 – 2009
    Buch “Corporate Wording ®”, FAZ Buch;
  • 2009 bis dato
    Das Fach “Corporate Wording ®” wird an der HAW Hochschule Amberg-Weiden gelehrt;
  • 2009
    Veröffentlichung “Mit dem CW-Kompass auf Identitätskurs – Corporate Wording ®” im Jahrbuch der Unternehmenskommunikation, ECON/Handelsblatt;
  • 2009 bis dato
    Buch “Corporate Wording ® – Vier Erfolgfaktoren für professionelle Kommunikation”, FAZ Buch
    uvm.